Datenschutzrichtlinie

1. Einführung

Die Milk Design B.V. (im Folgenden als "Joolz" bezeichnet) respektiert Ihre Privatsphäre und stellt sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie Joolz Informationen sammelt, verwendet und schützt, die sie erhält, wenn Sie diese Website nutzen. Joolz verpflichtet sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn wir Sie darum bitten, bestimmte Informationen zur Identifizierung zu geben, wenn Sie diese Website nutzen, können Sie sicher sein, dass diese Informationen nur gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verwendet werden. Lesen Sie diese Erklärung sorgfältig durch, um zu verstehen, wie Joolz Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verwenden und teilen kann. Die Begriffe "wir", "uns" oder "Joolz" beziehen sich auf Joolz. Diese Datenschutzrichtlinie ist ab dem 29. September 2023 gültig.

2. Identität und unsere Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter:

Joolz, eine Marke der Milk Design B.V.

Milk Design B.V. als Datenverantwortlicher

Distelweg 89

1031 HD Amsterdam

Niederlande

privacy@joolz.com

 

3. Welche personenbezogenen Daten sammeln wir?

Durch das Ausfüllen eines Webformulars, das Aufgeben einer Bestellung, das Erstellen eines Kontos, die Registrierung für eine Garantie, das Abonnieren eines Newsletters oder im Rahmen sonstiger Werbeaktionen verarbeiten wir unter anderem die folgenden Daten:

•        Ihr Name

•        Informationen zu Joolz-Produkten, die Sie besitzen

•        Ihre Kontaktdaten, einschließlich E-Mail-Adresse

•        Demografische Daten wie Postleitzahl, Vorlieben und Interessen

•        Andere relevante Informationen für Kundenumfragen und/oder Angebote

•        Demografische Daten: Diese sind an sich keine personenbezogenen Daten, können aber beispielsweise daten auf regionaler Ebene sein. Wenn jedoch demografische Daten für eine Einzelperson aggregiert werden, können sie als personenbezogene Daten angesehen werden.

•        Transaktionsdaten: Personendaten, die aus Transaktionen zwischen Joolz und Ihnen hervorgehen

•        Interaktionsdaten: Personendaten, die sich aus der Korrespondenz zwischen Joolz und Ihnen ergeben. Dazu gehören Produkte, die Sie bestellt oder registriert haben, von Ihnen gestellte Serviceanfragen, der von Ihnen verwendete Webbrowser, die Art des von Ihnen genutzten Geräts und andere Cookies/Identifikationsdaten. Dazu gehören auch Offline-Interaktionen.

•        Verhaltensinformationen: Personendaten über Ihr Verhalten, die von Joolz verarbeitet werden, wie Vorlieben, Meinungen, Wünsche und Bedürfnisse. Beispielsweise können wir diese Daten erfassen, indem wir verfolgen, wie Sie sich auf unserer Website bewegen oder über Ihre Interaktion mit einem Social-Media-Konto. Wir erfassen und verarbeiten diese Informationen nur mit Ihrer Zustimmung und unter Verwendung von Tracking-Cookies.

Wenn Sie keine personalisierte Werbung wünschen, können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten (siehe Abschnitt 2) kontaktieren, um diese abzubestellen.

 

4. Auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeitet Joolz Ihre personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Joolz erfolgt nur auf den im Gesetz ausdrücklich genannten rechtmäßigen Grundlagen. Joolz stützt sich auf drei dieser rechtlichen Grundlagen:

a)      Erfüllung eines Vertrages: Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um die erforderlichen Schritte zur Erzielung eines Vertragsabschlusses durchzuführen und den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen.

b)     Erteilte Einwilligung: Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung haben wir das Recht, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Marketingzwecke und/oder zur Unterstützung unserer Marktforschung zu verwenden. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie das Recht haben, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Im Abschnitt "Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten" wird beschrieben, wie das geht.

c)      Berechtigtes Interesse: Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch zum Schutz der berechtigten Interessen von Joolz. Der folgende Abschnitt enthält detailliertere Informationen zu diesen berechtigten Interessen von Joolz.

Für Joolz ist es notwendig, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um eine dauerhafte Beziehung zu Ihnen als Kunden aufzubauen und aufrechtzuerhalten, unsere Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu überwachen und zu verbessern sowie unsere berechtigten Geschäftsinteressen zu schützen. Dazu gehört die Information unserer Kunden über neue Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten, die Einholung von Feedback zu unseren Produkten, die Verhinderung von Sicherheitsvorfällen und Missbrauch unserer Anwendungen sowie der Schutz der Interessen von Joolz in (potenziellen) rechtlichen Streitigkeiten.

5. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir benötigen diese Informationen, um Ihre Bedürfnisse zu verstehen und Ihnen einen besseren Service zu bieten, insbesondere aus folgenden Gründen:

•        Zur Bereitstellung, Betreibung, Unterstützung und Verbesserung von Joolz-Produkten. Dies stellt sicher, dass unsere Kunden die bestmögliche Erfahrung mit ihren Neugeborenen haben können.

•        Zur Beantwortung von Kundenanfragen, Durchführung von Reparaturen und Bereitstellung anderer Kundenservice- und Supportleistungen. Die Datenverarbeitung ist notwendig, um den Vertrag mit ihnen zu erfüllen und unsere berechtigten Interessen zu schützen.

•        Zur Entwicklung von Zusammenfassungsanalysen und Business Intelligence, um uns zu ermöglichen, betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen und über die Leistung unseres Unternehmens zu berichten.

•        Zur Weitergabe und Personalisierung unserer Kommunikation mit Ihnen.

•        Wir sammeln, kombinieren und analysieren personenbezogene Daten, um die relevantesten Zielgruppen und Segmente, Inhaltstypen, Anzeigen, Informationen, Momente und Kanäle zu bestimmen und gleichzeitig die Anzahl der Kontaktanfragen zu begrenzen.

6. Empfänger Ihrer persönlichen Daten

Im Rahmen der oben beschriebenen Zwecke können wir Ihre persönlichen Daten mit Dritten teilen.

•        In bestimmten begrenzten Umständen können wir gesetzlich verpflichtet sein, bestimmte persönliche Daten, einschließlich potenziell Ihrer, zu teilen, wenn wir in rechtliche Verfahren involviert sind oder rechtlichen Verpflichtungen nachkommen, einem Gerichtsbeschluss oder Anweisungen von Versicherern oder einer Regierungsbehörde wie Datenschutzaufsichtsbehörden folgen.

•        Wir können Dritte damit beauftragen, persönliche Daten in unserem Auftrag zu verarbeiten (z. B. Anbieter spezieller IT-Anwendungen, Softwareentwickler, Cloud-Anbieter, Datenmakler, Direktmarketingexperten, die wir in unseren Operationen nutzen).

•        Wir können bestimmte persönliche Daten mit Geschäftskontakten, Einzelpersonen oder Organisationen teilen, die eine direkte (vertragliche) Beziehung zu uns haben, sowie mit anderen relevanten privaten Organisationen.

•        Wir können auch persönliche Daten im Falle des Verkaufs oder der Übertragung unseres gesamten Geschäfts oder eines Teils davon an externe Berater, Prüfer (potenzielle Käufer), Regierungsbehörden übertragen, wenn dies im Rahmen dieser Transaktion erforderlich ist.

Wir stellen sicher, dass, wenn anwendbar, angemessene Maßnahmen ergriffen werden, wenn wir Ihre persönlichen Daten mit Dritten teilen. Zum Beispiel werden wir, wenn erforderlich, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abschließen (die Beschränkungen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Verpflichtungen in Bezug auf die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten enthält).

7. Übermittlung von Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Ihre persönlichen Daten können in jedem Land, in dem Joolz (und seine Konzernunternehmen) aktiv ist, gespeichert und verarbeitet werden.

Wir können auch Ihre persönlichen Daten mit anderen Dritten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums teilen, wie Geschäftspartnern, Dienstleistungsanbietern und/oder Lieferanten, die uns bei der Durchführung unserer Geschäftsaktivitäten unterstützen.

Wenn Ihre persönlichen Daten an eine dritte Partei oder eine Joolz-Einheit in einem Land übertragen werden, das keinen angemessenen Schutz für persönliche Daten bietet, werden wir, wenn erforderlich, Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten ordnungsgemäß geschützt und gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) übertragen werden.

Sie können jederzeit eine Kopie der für die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten geltenden Schutzmaßnahmen unter Verwendung der oben in Abschnitt 2 bereitgestellten Kontaktdaten anfordern.

8. Pflichten zur Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten

In einigen Fällen ist es notwendig, dass Sie Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, um Joolz zu ermöglichen, bestimmte Dienstleistungen anzubieten. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn wir einen Kaufvertrag abschließen, eine Dienstleistung erbringen, eine Garantie registrieren oder wenn Sie ein Konto erstellen möchten. Wenn es für uns notwendig ist, dass Sie die angeforderten persönlichen Daten bereitstellen, werden wir dies durch die Verwendung eines Sternchens (*) im Formular deutlich machen. Wenn Sie sich entscheiden, die angeforderten persönlichen Daten nicht bereitzustellen, können wir möglicherweise keinen Vertrag abschließen oder die entsprechende Dienstleistung anbieten.

9. Wie lange behalten wir Ihre persönlichen Daten?

Joolz behält Ihre persönlichen Daten nicht länger als notwendig, um die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu erreichen oder um gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen zu entsprechen. In einigen Fällen kann es notwendig sein, Ihre persönlichen Daten länger aufzubewahren, beispielsweise im Falle eines rechtlichen Verfahrens.

10. Sicherheit

Joolz verpflichtet sich zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten. Wir verwenden verschiedene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, wie Verschlüsselungs- und Authentifizierungstools, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten und Ihre Informationen vor Verlust, Diebstahl, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu schützen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre persönlichen Daten nicht ordnungsgemäß gesichert sind, oder wenn Anzeichen dafür vorliegen, dass Ihre persönlichen Daten verloren gegangen, gestohlen, missbraucht oder unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung und/oder Zerstörung ausgesetzt waren, können Sie eine E-Mail an privacy@joolz.com senden.

11. Wie verwenden wir Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die um Erlaubnis bittet, auf der Festplatte Ihres Computers platziert zu werden. Sobald Sie zustimmen, wird die Datei gespeichert, und das Cookie hilft dann dabei, den Webverkehr zu analysieren oder Sie darüber zu informieren, wenn Sie eine bestimmte Website besuchen. Cookies ermöglichen es Webanwendungen, sich an Sie als Einzelperson anzupassen. Die Webanwendung kann sich an Ihre Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen anpassen, indem sie Informationen über Ihre Präferenzen sammelt und speichert. Wir verwenden Traffic-Log-Cookies, um festzustellen, welche Seiten besucht werden. Dies hilft uns dabei, Daten zum Website-Verkehr zu analysieren und unsere Website zu verbessern, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zu statistischen Analysezwecken. Die Daten werden dann aus dem System entfernt.

Cookies helfen uns auch dabei, Ihnen eine bessere Website zur Verfügung zu stellen, indem sie uns ermöglichen, nachzuverfolgen, welche Seiten für Sie nützlich sind und welche nicht. Ein Cookie gewährt uns in keiner Weise Zugriff auf Ihren Computer oder Informationen über Sie, außer den Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen. In der Regel können Sie Ihre Browsereinstellungen ändern, um Cookies abzulehnen, wenn Sie dies bevorzugen. Dies kann jedoch verhindern, dass Sie die Website vollständig nutzen können.

12. Kontrolle über Ihre persönlichen Daten

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte verkaufen, verteilen oder verleihen. Wenn Sie personenbezogene Daten über Joolz.com zur Verfügung gestellt haben und Zugriff auf diese Informationen wünschen, können Sie eine E-Mail an privacy@joolz.com senden.

13. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie unter bestimmten Umständen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte:

•        Unter dem Recht auf Zugang können Sie Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

•        Das Recht auf Berichtigung oder Richtigstellung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn sie ungenau oder unvollständig sind.

•        Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass es Umstände geben kann, in denen wir Ihre Daten aufgrund unserer rechtlichen Verpflichtungen aufbewahren müssen.

•        Das Recht, sich gegen die Verarbeitung zu wehren oder Einschränkungen der Verarbeitung zu verlangen. Es kann Umstände geben, in denen wir gesetzlich berechtigt sind, Ihre Anfrage abzulehnen.

•        Unter dem Recht auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Datenverantwortlichen zu übertragen.

•        Das Recht auf Widerspruch.

•        Das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

Um diese Rechte auszuüben oder wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre Daten sammeln und verwenden, können Sie uns unter den in Abschnitt 2 angegebenen Kontaktinformationen kontaktieren.

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, nicht zufrieden sind, lassen Sie es uns bitte wissen. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der örtlichen Datenschutzbehörde einzureichen, die in den Niederlanden die Datenschutzbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens) ist. Sie können eine Beschwerde über die folgende Website einreichen: https://www.autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl/zelf-doen/gebruik-uw-privacyrechten/klacht-melden-bij-de-ap.

14. Klarna

Die Verwendung von Zahlungsmethoden wie Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift erfordert eine positive Bonitätsprüfung. In diesem Zusammenhang werden wir Ihre Daten an Klarna übertragen, um Adress- und Bonitätsprüfungen im Zusammenhang mit der Initiierung des Kaufs und der Abwicklung des Kaufvertrags durchzuführen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nur diejenigen Zahlungsmethoden anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung erlaubt sind. Weitere Informationen und die Nutzungsbedingungen von Klarna finden Sie hier. Allgemeine Informationen über Klarna finden Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet und wie in Klarnas Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Wenn Sie die Zahlungsmethode Klarna wählen, kann Klarna unter Berufung auf seine legitimen Interessen eine Bonitätsprüfung durchführen oder die für die Zahlungsabwicklung gesammelten Zahlungsdaten mit einer externen Kreditinstitution teilen. Sie können dem jederzeit widersprechen.

15. E-Mail-Werbung mit Newsletter-Abonnement

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, verwenden wir die erforderlichen Daten oder die von Ihnen bereitgestellten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß der DSGVO zu senden. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, entweder durch eine Nachricht an die in Abschnitt 2 beschriebenen Kontaktinformationen oder durch Verwendung eines dafür vorgesehenen Links im Newsletter. Nach der Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse.

 

 

16. Bewerber

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses für eine Position in unserem Unternehmen erfassen und verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten, die sich auf Sie beziehen. In diesem Abschnitt wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses sammeln und verwenden und zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Beachten Sie, dass diese Informationen nur auf Ihren Bewerbungsprozess zutreffen. Sobald wir Ihre Bewerbung angenommen haben, erhalten Sie unsere interne Datenschutzerklärung für Mitarbeiter.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses können wir folgende personenbezogene Daten, die sich auf Sie beziehen, erfassen und verarbeiten:

a.      Identifikations- und Kontaktinformationen (z. B. Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Geburtsort, Nationalität, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse).

b.      Lebenslauf und (zusätzliche) Ausbildungs- und/oder Berufserfahrung.

c.      Berufszertifikate.

d.      Bewertungen.

e.      Referenzen.

f.       Informationen über Ihre rechtliche und disziplinarische Geschichte.

g.      Kopie eines Identifikationsdokuments (einschließlich eines Führerscheins, wenn dies für die Position relevant ist).

h.      Bürgerservicenummer (BSN).

i.        Alle anderen Daten, die sich auf Ihre Arbeitserfahrung beziehen (falls für die Berufsausübung relevant).

j.        Alle anderen Daten, die Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben und/oder Lebenslauf angeben.

k.      Regierungsinformationen, wie eine Kopie eines Aufenthaltserlaubnisses oder einer Arbeitserlaubnis (falls zutreffend).

l.        Bewertungsergebnisse.

m.    Informationen aus Ihren beruflichen Social-Media-Profilen.

n.      Ihre Antworten auf Bewerbungsfragen.

o.      Falls wir Ihnen eine Position anbieten, können wir zur Gewährleistung von Eignung, Integrität und Zuverlässigkeit für die Position ein Führungszeugnis anfordern.

p.      Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten wie oben beschrieben nur zu folgenden Zwecken:

(a)   Um festzustellen, ob Sie für die von Ihnen beworbene Position geeignet sind und die relevanten Anforderungen erfüllen.

(b)   Für unsere Verwaltung.

(c)    Um Sie zu kontaktieren/mit Ihnen zu kommunizieren.

(d)   Um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen.

(e)   Um eine erneute Prüfung von Bewerbern zu verhindern.

Wir sammeln, verarbeiten und geben Ihre personenbezogenen Daten weiter, wenn wir glauben, dass dies notwendig ist, um vorvertragliche Schritte für Zwecke im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zu unternehmen oder unsere berechtigten Interessen zu verfolgen. Manchmal können wir Ihre ausdrückliche Einwilligung für bestimmte Verarbeitungstätigkeiten anfordern. Wenn wir personenbezogene Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter den in Abschnitt 2 angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Ihre personenbezogenen Daten können direkt von Ihnen, aus öffentlich zugänglichen Quellen oder, sofern zutreffend und mit Ihrer Zustimmung, von den folgenden Dritten stammen: Personalvermittlungsagenturen oder Headhunter, Ihre Referenzen und/oder (andere) ehemalige Arbeitgeber, Lehrer/Anbieter Ihrer Aus- und/oder Weiterbildungsprogramme und deren Abschluss, sowie Prüfstellen.

Wir können Ihre persönlichen Informationen mit Dritten teilen, wie Dienstleistern, mit denen wir Verträge abschließen, und unseren professionellen Beratern, um Ihren Arbeitsvertrag vorzubereiten, jedoch nur zu den oben genannten Zwecken. Wir stellen sicher, dass, soweit zutreffend, angemessene Maßnahmen ergriffen werden, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben.

Wenn Sie eine Position in unserem Unternehmen angenommen haben, werden wir Ihre Bewerbungsdaten in Ihre Personalakte aufnehmen und in diesem Zusammenhang auf unsere interne Datenschutzerklärung hinweisen.

Wenn innerhalb unseres Unternehmens keine Position angeboten oder angenommen wurde, werden wir Ihre Daten so schnell wie möglich nach Abschluss des Bewerbungsprozesses löschen.

In der Regel beträgt dies maximal vier (4) Wochen ab dem Datum des Abschlusses des Bewerbungsprozesses. Ihre personenbezogenen Daten werden nur für einen längeren Zeitraum aufbewahrt, wenn dies notwendig ist, um unsere Interessen in rechtlichen Verfahren (z. B. bei einem Streitfall) zu verteidigen oder um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren, damit wir Sie im Falle einer weiteren vakanten Position, die Ihrem Profil entspricht, kontaktieren können, erteilen Sie bitte Ihre Zustimmung, damit wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von sechs (6) Monaten aufbewahren können. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, nachdem wir Ihre personenbezogenen Daten so schnell wie möglich löschen werden, wie in dieser Erklärung beschrieben.